19. August 1979: Verleihung des Kulturpreises der Stadt Bielefeld an Eduard Herterich

• Andreas Vohwinkel, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   Am 19. August 1979 erhielt der als Maler und freier Grafiker tätige Künstler Eduard Herterich (1905-1994) den Kulturpreis der Stadt Bielefeld. In seiner Festrede hob Oberbürgermeister Klaus Schwickert die Bedeutung des Preisträgers für die Bielefelder Region hervor. Deren prägende Landschaften, Teutoburger Wald und Senne, habe Herterich … Weiterlesen 19. August 1979: Verleihung des Kulturpreises der Stadt Bielefeld an Eduard Herterich

17. August 1963: Der SPD-Landrat Erich Deppermann stirbt in Bielefeld

•  Dagmar Giesecke, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   „Im Bielefelder Kreishaus, dem Ort, da Landrat Erich Deppermann Können und Begabung, Arbeit und Mühe in verantwortungsvollem Wirken in die Waagschale des Alltags warf, fand am Freitagnachmittag eine Gedenkstunde zu Ehren des Verstorbenen statt. Kreistag und Kreisverwaltung versammelten sich gemeinsam mit den Abgeordneten der Parlamente, den Spitzenvertretern … Weiterlesen 17. August 1963: Der SPD-Landrat Erich Deppermann stirbt in Bielefeld

29. August 1897: Die Malerin Else Lohmann wird in Bielefeld geboren

• Heino Siemens, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   Fragt man heute kundige Menschen nach westfälischen Malern, so werden die Namen Peter August Böckstiegel, Hermann Stenner, Ludwig Godewohls und vielleicht noch Georg Tuxhorn genannt. Eine Malerin fällt kaum jemandem ein. Dabei malten die Frauen im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert nicht schlechter als die Männer, … Weiterlesen 29. August 1897: Die Malerin Else Lohmann wird in Bielefeld geboren

August 1816: Achtzehnhundertunderfroren – Das Jahr ohne Sommer im Kreis Bielefeld

• Dr. Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   Eine der ersten Folgen war marginal, dennoch lasen es die Bielefelder Hühnerjäger mit Verdruss und hängten ihre Querflinten und Patronentaschen noch einmal zurück. Die Veränderungen in der Natur dürften sie indes schon selbst bemerkt haben: Wo sich in einem Normaljahr nach eingeholter Ernte spätestens Ende … Weiterlesen August 1816: Achtzehnhundertunderfroren – Das Jahr ohne Sommer im Kreis Bielefeld

10. August 1990: Eröffnung der Stadthalle Bielefeld

• Katja Wiebe, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   „Leinen Los! Bielefelds Konzert-, Tagungs- und Veranstaltungsdampfer legt heute ab. Die Fahrrinne ist frei, das Fahrwasser noch ein wenig bewegt, aber schon bald sollen sich die Wogen glätten und der Stadthallendampfer in ruhige Gewässer einlaufen”. Mit diesen Worten begann am 10. August 1990 die ausführliche Berichterstattung der … Weiterlesen 10. August 1990: Eröffnung der Stadthalle Bielefeld

1. August 1914: Bielefeld und der Ausbruch des Ersten Weltkriegs

• Dr. Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   Otto Zähler aus Gadderbaum schrieb im Februar 1916 eine private „Illustrierte Kriegschronik eines Daheimgebliebenen” nieder, die mit eigenen Fotos angereichert war und vor allem einen persönlichen Blick auf die Bielefelder Verhältnisse im Sommer 1914 zulässt. Als die Westfälische Zeitung am frühen Abend des 1. August … Weiterlesen 1. August 1914: Bielefeld und der Ausbruch des Ersten Weltkriegs

1. August 1928: Die Straßenbahn fährt nicht mehr durch die Bielefelder Altstadt

• Bernd J. Wagner, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   „Als Bielefeld-City, die Obern- und Niedernstraße, heute Morgen die Augen aufschlug, füllten sich die eben aufgeschlagenen Augen mit Tränen. Über Nacht war sie ihres liebsten Verkehrsmittels, der Straßenbahn, beraubt worden.” Mit diesen pathetischen, aber wohl nicht ernst gemeinten Worten kündigte die Westfälische Zeitung am 1. August … Weiterlesen 1. August 1928: Die Straßenbahn fährt nicht mehr durch die Bielefelder Altstadt

15. August 1912: Der Sennefriedhof wird offiziell seiner Bestimmung übergeben

• Dagmar Giesecke, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   „Verehrte Anwesende! Der heutige Tag, an dem der Sennefriedhof eröffnet werden soll, wird ein bemerkenswerter Gedenktag in der Geschichte unserer Stadt werden. Viele Jahrzehnte, vielleicht Jahrhunderte hindurch wird der neue Gottesacker der Bestattungsort für die Bürger unserer Stadt sein. Neben müden Erdenpilgern, die die Last der … Weiterlesen 15. August 1912: Der Sennefriedhof wird offiziell seiner Bestimmung übergeben

17. August 1961: Gottlob Binder stirbt im Alter von 76 Jahren

• Bernd J. Wagner, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   „Tiefe Trauer bei seinen zahlreichen Bielefelder Freunden wird die Nachricht auslösen, daß am Mittwoch in Frankfurt am Main der langjährige Stadtrat und Wohlfahrtsdezernent in Bielefeld Gottlob Binder im Alter von 76 Jahren gestorben ist, zwei Tage nach seinem Geburtstag!” Mit diesen Worten ehrte die Freie … Weiterlesen 17. August 1961: Gottlob Binder stirbt im Alter von 76 Jahren

August 1535: Der „Wiedertäufer“-König Jan van Leiden wird auf der Sparrenburg gefangen gehalten

• Dr. Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   Königsbesuch in Bielefeld im August 1535: Als der selbsternannte und gottgefühlte Regent Jan van Leiden auf der Burg Sparenberg eintraf, war sein Auftritt alles andere als monarchisch. Nach dem Ende des Täuferreichs in Münster im Juni 1535 wurde der gestürzte „Wiedertäufer”-König in Westfalen als Trophäe … Weiterlesen August 1535: Der „Wiedertäufer“-König Jan van Leiden wird auf der Sparrenburg gefangen gehalten