26. März 1897: Geburtstag von Dr. Rudolf Nierhoff, Oberbürgermeister Bielefelds 1961-1962

•  Dr. Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld •    Dass ihm als Oberbürgermeister verabredungsgemäß nur eine kurze Amtszeit beschieden war, dürfte wohl der eigentliche Grund dafür sein, dass Dr. Rudolf Nierhoff (1897-1988) nicht auf Anhieb als ehemaliges Stadtoberhaupt Bielefelds genannt wird. Seine Wahl 1961 war Ergebnis einer außergewöhnlichen politischen Konsensfähigkeit und pragmatischen Lösungsorientierung … Weiterlesen 26. März 1897: Geburtstag von Dr. Rudolf Nierhoff, Oberbürgermeister Bielefelds 1961-1962

24. November 1931: In Brackwede wird der spätere Bielefelder Oberbürgermeister Klaus Schwickert geboren

• Helmut Henschel, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld • In den 1980er-Jahren war Bielefeld vor allem als eine Ansammlung von Großbaustellen bekannt: Der Ostwestfalendamm, die Stadthalle, die Stadtbahn, das Krankenhaus Bielefeld-Mitte usw. waren nur einige der Bauprojekte, welche dazu führten, dass die Stadt, angelehnt an einen PR-Slogan, manchmal spöttisch, manchmal auch missmutig verballhornisierend als „freundlichste … Weiterlesen 24. November 1931: In Brackwede wird der spätere Bielefelder Oberbürgermeister Klaus Schwickert geboren

5. Januar 1520: Bielefeld erhält eine neue Ratswahlordnung

• Dr. Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld • Als sich die Herren am 5. Januar 1520 im Altstädter Rathaus trafen, brauchten sie einander nicht mehr vorgestellt werden. Man kannte sich, machte Geschäfte miteinander, erledigte gemeinsam die Ratsarbeit, sah sich sogar fast täglich – und hatte zuvor doch lange in zwei verschiedenen Städten gewohnt: in … Weiterlesen 5. Januar 1520: Bielefeld erhält eine neue Ratswahlordnung

6. November 1826: Bielefelds erster Oberbürgermeister Ludwig Huber wird geboren

• Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld • Er war so etwas wie das administrative Gesicht der Modernisierung und Industrialisierung Bielefelds, seit 1857 war er Bürgermeister, ab 1869 führte er den vorher nicht verliehenen Titel eines Oberbürgermeisters, was auch das signifikante Wachstum der Stadt seinerzeit reflektierte. Als Ludwig Huber (1826-1905) 1881 aus dem Amt … Weiterlesen 6. November 1826: Bielefelds erster Oberbürgermeister Ludwig Huber wird geboren

30. September 1979: Die „Bunte Liste“ ist nach der Kommunalwahl erstmals im Bielefelder Stadtrat vertreten

• Bernd J. Wagner, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   Atemlose Stille herrschte im Rathaus, als Bielefelds Oberstadtdirektor Dr. Eberhard Munzert (1932-2000) am Abend des 30. September 1979 das vorläufige amtliche Endergebnis der Kommunalwahlen bekanntgab. Die „Initiative Bunte Liste Bielefeld“ (IBLB) gewann aus dem Stand 5,6 % der Stimmen und vier Sitze im neuen Stadtrat. Plötzlich … Weiterlesen 30. September 1979: Die „Bunte Liste“ ist nach der Kommunalwahl erstmals im Bielefelder Stadtrat vertreten

2. April 1848: Rudolf Rempel veröffentlicht mit anderen den Aufruf „An das Volk“ – Die 1848er-Revolution in Bielefeld

• Dr. Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek  •   „Wir wollen Alles für das Volk und Alles durch das Volk! […] Es lebe die Freiheit!”, schloss ein Aufruf, den eine „Versammlung von Volksfreunden” am 2. April 1848 in Hamm veröffentlichte. Zum Leitungs-Komitee und zu den fünf namentlich genannten Unterzeichnern zählte der Bielefelder Unternehmer Rudolf … Weiterlesen 2. April 1848: Rudolf Rempel veröffentlicht mit anderen den Aufruf „An das Volk“ – Die 1848er-Revolution in Bielefeld

27. Januar 1963: Die erste Bielefelder Stadträtin Clara Delius stirbt im Alter von 75 Jahren

• Bernd J. Wagner, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   Der 6. März 1933 bildete eine Zäsur im Leben von Clara Delius. Als die Stadträtin am frühen Nachmittag das Rathaus am Niederwall betrat, wehte vom Balkon außer der schwarz-weiß-roten Fahne des 1918 untergegangenen Deutschen Kaiserreichs auch die Hakenkreuzfahne der NSDAP. „Endlich das heißersehnte Schwarzweißrot”, stellte … Weiterlesen 27. Januar 1963: Die erste Bielefelder Stadträtin Clara Delius stirbt im Alter von 75 Jahren

13. Oktober 1946: Erste freie Kommunalwahlen in Bielefeld seit 1932

• Dr. Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   „Bielefeld war rot – ist rot und bleibt rot”, triumphierte die Bielefelder SPD, nachdem sie bei den Kommunalwahlen am 13. Oktober 1946 die absolute Mehrheit der Stimmen und Mandate errungen und die ersten freien Wahlen seit 1932 klar für sich entschieden hatte. Die Parteienlandschaft im … Weiterlesen 13. Oktober 1946: Erste freie Kommunalwahlen in Bielefeld seit 1932

17. August 1961: Gottlob Binder stirbt im Alter von 76 Jahren

• Bernd J. Wagner, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek • „Tiefe Trauer bei seinen zahlreichen Bielefelder Freunden wird die Nachricht auslösen, daß am Mittwoch in Frankfurt am Main der langjährige Stadtrat und Wohlfahrtsdezernent in Bielefeld Gottlob Binder im Alter von 76 Jahren gestorben ist, zwei Tage nach seinem Geburtstag!” Mit diesen Worten ehrte die Freie Presse … Weiterlesen 17. August 1961: Gottlob Binder stirbt im Alter von 76 Jahren

18. Juni 1911: Gründung der Baugenossenschaft Freie Scholle

• Bernd J. Wagner, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   Am 18. Juni 1911 versammelten sich Mitglieder und Freunde der Freien Turnerschaft Bielefeld im Restaurant „Zum Siegfried” an der Siegfriedstraße 25, um ihr Stiftungsfest zu feiern. Auf dem Programm standen turnerische Aufführungen der Männer- und Frauenabteilungen, Preisschießen und abends ein großer Festball. Frei nach dem … Weiterlesen 18. Juni 1911: Gründung der Baugenossenschaft Freie Scholle