1191: Ersterwähnung von Jöllenbeck

•  Dr. Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld •   Im Jahr 1191 – Tag und Monat sind nicht bekannt – erlaubte und beurkundete der Paderborner Bischof Bernhard II. den Verkauf des Meyerhofs (curia[m]) Laar samt zugehörigen Gütern an das Abdinghofkloster in Paderborn. Zu den namentlich genannten Hofstellen (Hufen/Mansen) gehörte auch eine in Jöllenbeck: … Weiterlesen 1191: Ersterwähnung von Jöllenbeck

1214: Ersterwähnung Bielefelds als Stadt

• Dr. Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek  •   Bielefelds Ersterwähnung als Stadt datiert von 1213 – so behauptet es zumindest Wilhelm Fricke 1887 in seiner „Geschichte der Stadt Bielefeld und der Grafschaft Ravensberg” – oder 1221, schließlich feierte Bielefeld 1921 sein 700. Stadtjubiläum! Bevor jedoch die Feierlichkeiten des 800. Stadtjubiläums Bielefelds ins Rutschen geraten, … Weiterlesen 1214: Ersterwähnung Bielefelds als Stadt