30. Oktober 1910: Thyra Hamann-Hartmann, Leiterin der Textilklasse an der Werkkunstschule, wird in Posen geboren

• Dagmar Giesecke, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   „Die Verstorbene hat sich durch ihr künstlerisches Wirken und ihre erfolgreiche pädagogische Arbeit an der Werkkunstschule besondere Verdienste um das Bielefelder Kulturleben erworben”, würdigte die Stadt Bielefeld am 15. Februar 2005 im Westfalen-Blatt die Arbeit Thyra Hamann-Hartmanns. Thyra Hamann-Hartmann wurde am 30. Oktober 1910 in Posen … Weiterlesen 30. Oktober 1910: Thyra Hamann-Hartmann, Leiterin der Textilklasse an der Werkkunstschule, wird in Posen geboren

16. Oktober 1904: Gymnasialdirektor Prof. Dr. Otto Nitzsch stirbt im Alter von 80 Jahren

• Bernd J. Wagner, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   Nur wenige Monate nach dem Tod von Prof. Dr. Otto Nitzsch, der am 16. Oktober 1904 gestorben war, widmeten ihm Schüler und Verehrer einen Grabstein mit dem Konterfei des Verstorbenen, der noch heute auf dem Johannisfriedhof zu sehen ist. Das war in dem Jahrzehnt vor … Weiterlesen 16. Oktober 1904: Gymnasialdirektor Prof. Dr. Otto Nitzsch stirbt im Alter von 80 Jahren

6. Juni 1964: Paul Griesser, Architekt und Professor an der Werkkunstschule, stirbt in Bielefeld

• Dagmar Giesecke, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   „Nur wenige Minuten nach der Beendigung der Feier zur Stadtgründung am Sonnabendvormittag […] erreichte uns die Nachricht: Paul Griesser, 35 Jahre als Lehrer an der Werkkunstschule tätig und ebenfalls Träger des Bielefelder Kulturpreises (1958), ist nach schwerer Krankheit im Alter von fast 70 Jahren gestorben”, so … Weiterlesen 6. Juni 1964: Paul Griesser, Architekt und Professor an der Werkkunstschule, stirbt in Bielefeld

24. April 1924: Die Deutsche Nähmaschinen-Mechaniker-Schule wird in Bielefeld eröffnet

• Bernd J. Wagner, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   Im März 1905 schlug Gustav Bertelsmann als Vorsitzender der Bielefelder Handwerkskammer der Stadt vor, an der geplanten Handwerkerschule einen „Kursus für Nähmaschinen-Mechaniker” anzugliedern. Die Ausbildung von Fachpersonal sei vor allem für den deutschen Nähmaschinenhandel wichtig, weil dort „ein großer Mangel an geeigneten Nähmaschinen-Mechanikern” herrsche. Die … Weiterlesen 24. April 1924: Die Deutsche Nähmaschinen-Mechaniker-Schule wird in Bielefeld eröffnet

24. Juli 1958: Die Feierlichkeiten zum 400jährigen Bestehen des Ratsgymnasiums Bielefeld beginnen

• Dr. Jochen Rath, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   „Iwai soritsu yombyaku nen” – „Glückwunsch Gründung 400 Jahre”, lautet die Übersetzung des Gratulationsbriefes, den der ehemalige Ratsgymnasiast und –lehrer Bernd Eversmeyer von der Deutschen Schule in Tokio seiner alten Schule zum 400jährigen Bestehen 1958 schickte. Ein „angesehener hiesiger Meister” hatte eine Kiefer als japanisches … Weiterlesen 24. Juli 1958: Die Feierlichkeiten zum 400jährigen Bestehen des Ratsgymnasiums Bielefeld beginnen

11. April 1832: Die Stadtheider Lehr- und Spinnschule wird eröffnet

• Bernd J. Wagner, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek •   „Unsere Hülfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat, deß sind wir freudig dankbar und voll freudigen Vertrauens, Er werde uns nie verlassen.“ Mit diesen Worten begann Friedrich Christian Hartog, der von 1803 bis 1850 als Pastor an der Altstädter Nicolaikirche tätig war, … Weiterlesen 11. April 1832: Die Stadtheider Lehr- und Spinnschule wird eröffnet